Japanischer Stecker 2-polig



JIS C8308, 8358  7, 12, 15 A/125 V


Das japanische Stecker/Steckdosensystem ist in der Vorschrift JIS C8308,8358 beschrieben und wird ausschließlich in Japan verwendet. 
Die japanischen Stecker haben 2 Flachstifte aus massivem Messing, vernickelt. Der Stecker ist nicht polarisiert. 

Die Anschlußleitung muß den besonderen JIS-Vorschriften entsprechen und mit der Prüfnummer gekennzeichnet sein.

Die Stromstärken/Spannungsangabe auf dem Stecker ist abhängig vom Querschnitt der Anschlußleitung.

2 x 0,75mm²   = 7 Amp. / 125 V
2 x 1,25mm²   = 12 Amp. / 125 V
2 x 2,0mm²   = 15 Amp. / 125 V

 

VERWENDETE LEITUNGSTYPEN UND QUERSCHNITTE in MM²
Neoprene Zwillingsleitung NNFF  2 x 0,75 2 x 1,25 2 x 2.0
Hypalon Zwillingsleitung HHFF  2 x 0,75 2 x 1,25 2 x 2.0
Zwillingsleitung VFF  2 x 0,75 2 x 1,25 2 x 2.0
Ovale Mantelleitung VCTFK  2 x 0,75 2 x 1,25 2 x 2.0
Runde Mantelleitung (300 V) VCTF  2 x 0,75 2 x 1,25 2 x 2.0
Runde Mantelleitung (600 V) VCT  2 x 0,75 2 x 1,25 2 x 2.0

Andere Leitungstypen auf Anfrage lieferbar
Mantelfarben für PVC-Leitungen:
schwarz, weiß, grau, weitere auf Anfrage 
Gummileitungen: schwarz

PRÜFZEICHEN
 
Japan
 
 
GÜLTIG IN DIESEN LÄNDERN