Amerikanischer Stecker 2-polig + Erde



UL 498 - CSA C 22.2 42  • NEMA 5 - 15 P 15 A/125 V


Das NEMA 5-15 Stecker/Steckdosensystem wird allgemein in den USA und in Kanada verwendet, findet jedoch auch international Anwendung. In Mittelamerika, Kolumbien, Venezuela und Ecuador ist dieses System die Norm für geerdete Verbindungen der Klasse I. Ferner wird dieser Stecker auch in Korea und Taiwan verwendet. Das Kontaktmuster von NEMA 5-15 paßt auch in die japanischen Steckdosen, doch Japan hat eine eigene Norm und ein eigenes Prüfzeichen (siehe „japanischer Stecker“). 

Der NEMA 5-15P Stecker hat zwei flache, gefalzte blanke Messingstifte und einen mittig versetzten runden Erdungsstift. Auf Wunsch werden massive, vernickelte Messingflachstifte geliefert. Dies gilt in gleicher Weise für den Erdungsstift. Der Mitte/Mitte-Abstand der Kontaktstifte beträgt 12,7 mm.

Die Anordnung der Steckerstifte in Abhängigkeit von Stromstärke und Spannung ist festgelegt in den NEMA-Standards. Die wichtigsten Konfigurationen finden Sie hier.

VERWENDETE LEITUNGSTYPEN UND QUERSCHNITTE in AWG
SVT 3 x 18 AWG      
SJT 3 x 18 AWG 3 x 16 AWG 3 x 14 AWG 3 x 12 AWG
SJTW-A 3 x 18 AWG 3 x 16 AWG 3 x 14 AWG 3 x 12 AWG
Normaltemperatur 60 °C. Weitere 75 °C./90 °C./105 °C.
Und andere Leitungstypen auf Anfrage lieferbar.
 
HPN 3 x 18 AWG 3 x 16 AWG    
SJ 3 x 18 AWG 3 x 16 AWG 3 x 14 AWG  
SJO 3 x 18 AWG 3 x 16 AWG 3 x 14 AWG 3 x 12 AWG
SO 3 x 18 AWG 3 x 16 AWG    
SJOW 3 x 18 AWG 3 x 16 AWG 3 x 14 AWG 3 x 12 AW
Normaltemperatur 60 °C.(ausgenommen HPN = 90 °C)
Und andere Leitungstypen auf Anfrage lieferbar.

Mantelfarben für PVC-Leitungen: schwarz, weiß, grau, weitere auf Anfrage
Gummileitungen: schwarz, weitere auf Anfrage

PRÜFZEICHEN
 
Amerika
 
GÜLTIG IN DIESEN LÄNDERN