Australischer Stecker 2-polig + Erde



AS 3112 - 2000 7,5, 10, 15, 20 A/250 V


Das australische Stecker/Steckdosensystem ist im SAA-Dokument AS 3112-2000 beschrieben und wird auch verwendet in Neuseeland und Papua-Neuguinea. 

Die australischen Stecker haben 3 versetzte Flachstifte und sind polarisiert. Die Anschlußleitung muß den besonderen SAA-Vorschriften entsprechen und mit der Prüfnummer N/.... gekennzeichnet sein( z.B. H05VV-F 3G1 N/....). Für besondere mechanische Beanspruchung wird eine Leitung unter der Bezeichnung „Heavy Duty“ mit verstärktem Außenmantel verwendet.

Es gibt 3 Steckersysteme, die sich wie folgt unterscheiden:

7,5 Amp. (bis 0,75 mm2) bzw. 10 Amp. / 250 V (mit 1,0 mm2)  
Alle drei Steckerstifte haben die gleichen Abmessungen.

15 Amp. / 250 V (mit 1,5 mm2)  
Der Erdungsstift ist breiter und länger.   20 Amp. / 250 V (über 1,5 mm2)  

Alle drei Stifte sind größer. 

Mit teilisolierten Stiften

 

 

VERWENDETE LEITUNGSTYPEN UND QUERSCHNITTE in MM²
H03VV-F 3 G 0,75      
H05VV-F 3 G 0,75 3 G 1,0 3 G 1,5  
H05RR-F 3 G 0,75 3 G 1,0 3 G 1,5  
H05RN-F 3 G 0,75 3 G 1,0    
H07RN-F   3 G 1,0 3 G 1,5  
H03RT-F 3 G 0,75 3 G 1,0 3 G 1,5  
V90 Heavy Duty 3 G 0,75 3 G 1,0 3 G 1,5  
H03V2V2-F 3 G 0,75      
H05V2V2-F 3 G 0,75 3 G 1,0 3 G 1,5  
H05SS-F 3 G 0,75 3 G 1,0    
H07BQ-F   3 G 1,0 3 G 1,5  

Mit besonderer australischer Approbation

Mantelfarben für PVC-Leitungen: schwarz, weiß, grau, weitere auf Anfrage 
Gummileitungen: schwarz, weitere auf Anfrage

PRÜFZEICHEN
 
Australien
 
Durch eine Normenänderung aus dem Jahre 2011 sind in der Schweiz nur noch Stecker mit teilisolierten Steckerstiften zulässig.
GÜLTIG IN DIESEN LÄNDERN