Dänischer Stecker 2-polig + Erde

Dänischer Stecker 2-polig + Erde


Norm DS60884-2-D1:2017 10 Amp/250V


Dänemark hat seine eigene Norm DS60884-2-D1:2017 (früher SRAF 1962) für den Stecker 2-polig + Erde. Dieses Steckersystem ist für 10 Amp. ausgelegt.


Die Kontaktstifte haben einen Durchmesser von 4,8 mm, der versetzt angeordnete Erdungsstift ist halbrund bei einem Durchmesser von 6 mm. Der Mitte/Mitte-Abstand für die Kontaktstifte beträgt 19 mm. Der Stecker ist polarisiert.

In die dänische Steckdose paßt auch der Stecker CEE 7/IV und CEE 7/VII. Es wird dabei jedoch keine Schutzleiterverbindung hergestellt, denn für die dänische Steckdose muß der Stecker einen Erdkontaktstift haben. Aus Sicherheitsgründen sollte in Dänemark der dänische Stecker verwendet werden. 

Für elektronische Datenverarbeitungsanlagen gibt es in Dänemark ein spezielles Stecker/ Steckdosensystem. Die Wandsteckdose kann nur diesen speziellen an Datengeräten angebrachten Stecker aufnehmen. Hierdurch wird das Anschließen von Geräten mit dem normalen Stecker an das besondere Computerstromnetz verhindert.

Andererseits kann der Sonderstecker in normalen Steckdosen verwendet werden. Er unterscheidet sich vom normalen Stecker durch zwei schrägstehende flache Kontaktstifte. 

VERWENDETE LEITUNGSTYPEN UND QUERSCHNITTE in MM²
H03VV-F 3 G 0,75      
H05VV-F 3 G 0,75 3 G 1,0 3 G 1,5  
H05RR-F 3 G 0,75 3 G 1,0 3 G 1,5  
H05RN-F 3 G 0,75 3 G 1,0    
H07RN-F   3 G 1,0 3 G 1,5  
H03RT-F 3 G 0,75 3 G 1,0    

Mantelfarben für PVC-Leitungen: schwarz, weiß, grau, weitere auf Anfrage 
Gummileitungen: schwarz, weitere auf Anfrage

PRÜFZEICHEN
 
Dänemark
 
 
GÜLTIG IN DIESEN LÄNDERN