Italienischer Stecker 2-polig + Erde

Italienischer Stecker 2-polig + Erde


CEI 23.16 S. 11 10 A/250 V  
CEI 23.16 S. 17 16 A/250 V


Die geerdeten italienischen Stecker/Steckdosen gibt es in zwei Ausführungen, für 10 Amp. und für 16 Amp. Sie unterscheiden sich durch den Kontaktdurchmesser und die Kontaktabstände. Sie können beliebig eingesteckt werden und sind daher nicht polarisiert. Das italienische Steckersystem ist in Libyen, Äthiopien und Chile genormt.
Gelegentlich findet man es in Nordafrika.

Der italienische Stecker hat drei Stifte, die in einer Reihe liegen. Der Erdungsstift ist in der Mitte.Die beiden Kontaktstifte sind teilisoliert.

Der Stecker für 10 Amp./250V hat 4 mm-Stifte und der Abstand der Kontaktstifte Mitte/Mitte beträgt 19 mm.

Der Stecker für 16 Amp./250V hat 5 mm-Stifte und der Abstand der Kontaktstifte Mitte/Mitte beträgt 26 mm.

VERWENDETE LEITUNGSTYPEN UND QUERSCHNITTE in MM²
H03VV-F 3 G 0,75      
H05VV-F 3 G 0,75 3 G 1,0 3 G 1,5 3 G 2,5
H05RR-F 3 G 0,75 3 G 1,0 3 G 1,5  
H05RN-F 3 G 0,75 3 G 1,0    
H07RN-F   3 G 1,0 3 G 1,5  
H03RT-F 3 G 0,75 3 G 1,0    

Mantelfarben für PVC-Leitungen: schwarz, weiß, grau, weitere auf Anfrage 
Gummileitungen: schwarz, weitere auf Anfrage

PRÜFZEICHEN
 
Italien
 
 
GÜLTIG IN DIESEN LÄNDERN