Japanischer Stecker 2-polig + Erde

Japanischer Stecker 2-polig + Erde


JIS C8308, 8358  7, 12, 15A/125 V


Das japanische Stecker/Steckdosensystem ist in der Vorschrift JIS C8308,8358 beschrieben und wird ausschließlich in Japan verwendet. Die japanischen Stecker 2-polig + Erde haben 2 Flachstifte aus massivem Messing, vernickelt und einen seitlich herausgeführten Erdungsclip, der mit einem Erdleiter verbunden werden muß. 

Als weitere Variante ist in der japanischen Norm ein Stecker entsprechend NEMA Konfiguration 5-15P enthalten. Dieser Stecker hat zwei Flachstife und einen Rundstift, welcher aus massivem Messing und vernickelt ist. 

Die Anschlußleitung muß den besonderen JIS-Vorschriften entsprechen und mit der Prüfnummer gekennzeichnet sein. 

Die Stromstärken/Spannungsangabe auf dem Stecker ist abhängig vom Querschnitt der Anschlußleitung. 

3 x 0,75mm²   = 7 Amp. / 125 V
3 x 1,25mm²   = 12 Amp. / 125 V
3 x 2,0mm²   = 15 Amp. / 125 V
2 x 2,0 mm²  + Erde 1,25 mm²
2 x 2,75mm²   + Erde 1,25 mm²

 

VERWENDETE LEITUNGSTYPEN UND QUERSCHNITTE in MM²
VCT 3 x 0,75 3 x 1,25 3 x 2,0  
VCTF 3 x 0,75 3 x 1,25 3 x 2,0  
EM-ECTF 3 x 0,75 3 x 1,25 3 x 2,0  
EM-CCTF 3 x 0,75 3 x 1,25 3 x 2,0  

Weitere Kabeltypen auf Anfrage

PRÜFZEICHEN
 
Japan
 
 
GÜLTIG IN DIESEN LÄNDERN 
 

Weitere Informationen zu den Japanischen Leitungstypen finden Sie hier.

Wir benutzen Cookies
Diese Webseite verwendet ein Session Cookie das für den Betrieb dieser Seite notwendig ist. Das Cookie wird ausschliesslich für diese Verwendung gesetzt und dann wieder gelöscht. Wir verfolgen Sie nicht und wir speichern innerhalb dieser Webseite auch keine persönlichen Daten von Ihnen